Ingmar Bredies

Institutionenwandel ohne Elitenwechsel

Das ukrainische Parlament im Kontext des politischen Systemwechsels 1990-2006
Reihe: Osteuropa: Geschichte, Wirtschaft, Politik
Institutionenwandel ohne Elitenwechsel
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-0009-3
  • 41
  • 2007
  • 312
  • broschiert
  • 29,90
Die Untersuchung verbindet Systemwechsel-, Parlaments- und Abgeordnetenforschung. Dabei wird am... mehr
Klappentext
Die Untersuchung verbindet Systemwechsel-, Parlaments- und Abgeordnetenforschung. Dabei wird am Beispiel der Ukraine eine Korrelation zwischen "verschlepptem Systemwechsel", "schleichendem Institutionenwandel" (Parlament) und einer hohen "habituellen Elitenkontinuität" (Abgeordnete) nachgewiesen. Die Funktionsmechanismen der Ära unter Präsident Leonid Kucma (1994 - 2004) scheinen dabei auch nach der Orange Revolution weitgehend intakt zu sein. Vor diesem Hintergrund werden in der Arbeit Motive, Auswirkungen und Grenzen der Parlamentarisierung des ukrainischen Regierungssystems ausgelotet.
Zuletzt angesehen