Stefan Kroll, Kersten Krüger (Hrsg.)

Militär und ländliche Gesellschaft in der frühen Neuzeit

Reihe: Herrschaft und soziale Systeme in der Frühen Neuzeit
Militär und ländliche Gesellschaft in der frühen Neuzeit
25,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4758-6
  • 1
  • 2000
  • 392
  • broschiert
  • 25,90
Weder die Militär- noch die Agrargeschichte hat sich bisher intensiver mit dem komplexen... mehr
Klappentext
Weder die Militär- noch die Agrargeschichte hat sich bisher intensiver mit dem komplexen Verhältnis von Militär und ländlicher Gesellschaft in der frühen Neuzeit beschäftigt, obwohl viele Problemfelder bisher noch nicht befriedigend geklärt worden sind. In diesem Band versuchen die Autorinnen und Autoren auf der Basis aktueller Forschung Antworten auf einige der drängendsten Fragen zu finden: Wie etwa entwickelte sich die Rekrutierung und Werbung von Landsknechten, Söldnern und Soldaten in den einzelnen Territorien, und welche Erfahrungen machten Bauern, Soldaten und ihre Familien miteinander in den zahlreichen Kriegen des 16. - 18. Jahrhunderts? Regional wird über den Kernbereich deutscher Territorialstaaten hinaus neben der Schweiz und Schweden vor allem die Habsburgermonarchie besonders berücksichtigt.

Kersten Krüger ist Professor am Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Rostock.

Stefan Kroll ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Rostock.
Zuletzt angesehen