Karl Pusman

Die "Wissenschaften vom Menschen" auf Wiener Boden (1870-1959)

Die Anthropologische Gesellschaft in Wien und die anthropologischen Disziplinen im Fokus von Wissenschaftsgeschichte, Wissenschafts- und Verdrängungspolitik
Reihe: Austria: Universitätsgeschichte
Die "Wissenschaften vom Menschen" auf Wiener Boden (1870-1959)
17,57 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-0472-5
  • 1
  • 2008
  • 328
  • broschiert
  • 19,90
Die Anthropologische Gesellschaft in Wien wurde am 13. Februar 1870 gegründet. Ihre Geschichte... mehr
Klappentext
Die Anthropologische Gesellschaft in Wien wurde am 13. Februar 1870 gegründet. Ihre Geschichte und fördernde Wirkung sowie der wissenschaftsgeschichtliche Werdegang der unter ihrem Dach vereinigten anthropologischen Fächer (Anthropologie, Ethnologie, Urgeschichte, Volkskunde) bis zum Jahre 1959 sind Gegenstand dieses Buches. Hohes Augenmerk gilt dabei auch den Funktionären und Fachvertretern, ihren wissenschaftstheoretischen Diskursen, ihren Hilfeleistungen für biologistische Doktrinen, ihrer politisch-ideologischen Instrumentalisierung im NS-Staat sowie ihren Verdrängungsstrategien nach 1945.
Zuletzt angesehen