Flavius Solomon, Krista Zach, Juliane Brandt (Hg.)

Vorbild Europa und die Modernisierung in Mittel- und Südosteuropa

Reihe: Geschichte: Forschung und Wissenschaft
Vorbild Europa und die Modernisierung in Mittel- und Südosteuropa
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-0880-8
  • 29
  • 2009
  • 312
  • gebunden
  • 39,90
Bei der Modernisierung Mittel- und Südosteuropas bot im 19./20. Jahrhundert die selektive... mehr
Klappentext
Bei der Modernisierung Mittel- und Südosteuropas bot im 19./20. Jahrhundert die selektive Übernahme westeuropäischer Vorbilder eine essentielle Orientierungshilfe. Die neuen Nationalstaaten der Region ließen sich bei der Gestaltung ihrer Gemeinwesen in Verfassung, Staatsaufbau, Nationsbildung von westeuropäischen Mustern leiten, die Anregungen in Politik, Recht, Verwaltung, Wirtschaft, in Architektur, Kunst, Bildung und Kommunikation waren zahlreich. Oft lag eine beträchtliche Kluft zwischen dem Vorbild und den lokal daraus abgeleiteten Lösungen wie ihrer Umsetzung. Widerstände, Um- und Neudeutungen der Vorbilder begleiteten den Transferprozess. Seine Gewichtung ist noch Forschungsaufgabe.

Anhand von Fallbeispielen wird der komplexe Zusammenhang von Perzeption, Motivation, Rezeption und Implementierung europäischer Vorbilder beleuchtet, der im Prozess der nachholenden Modernisierung dieser Region wesentlich war.
Zuletzt angesehen