Matthias Asche, Michael Herrmann, Ulrike Ludwig, Anton Schindling (Hg.)

Krieg, Militär und Migration in der Frühen Neuzeit

Reihe: Herrschaft und soziale Systeme in der Frühen Neuzeit
Krieg, Militär und Migration in der Frühen Neuzeit
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzfristig nicht auf Lager

  • 978-3-8258-9863-2
  • 9
  • 2008
  • 296
  • broschiert
  • 29,90
Krieg und Militär sind nicht erst in jüngerer Vergangenheit aufs Engste mit Migrationsphänomenen... mehr
Klappentext
Krieg und Militär sind nicht erst in jüngerer Vergangenheit aufs Engste mit Migrationsphänomenen verbunden gewesen. Durch verheerende Kriege und die Militarisierung weiter Teile der alteuropäischen Bevölkerung wurden vielfältige Wanderungsbewegungen in großem Umfang ausgelöst. Der in Kooperation des Arbeitskreises Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit mit dem Tübinger Sonderforschungsbereich 437 "Kriegserfahrungen - Krieg und Gesellschaft in der Neuzeit" entstandene Tagungsband vereinigt Fallstudien zu frühneuzeitlichen Erscheinungsformen kriegsbedingter Migration im gesamteuropäischen Kontext.
Zuletzt angesehen