Andreas Purkl

Die Lettlandpolitik der Weimarer Republik

Studien zu den deutsch-lettischen Beziehungen der Zwischenkriegszeit
Reihe: Arbeiten zur Geschichte Osteuropas
Die Lettlandpolitik der Weimarer Republik
30,32 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-3201-5
  • 4
  • 1997
  • 376
  • broschiert
  • 30,90
Nachdem Lettland 1991 seine Unabhängigkeit wiedererlangt hat, kommt Deutschland eine besondere... mehr
Klappentext
Nachdem Lettland 1991 seine Unabhängigkeit wiedererlangt hat, kommt Deutschland eine besondere Rolle bei der Integration der baltischen Repulik in Europa zu. Auf welche Tradition der Zwischenkriegszeit kann dabei aufgebaut werden? Hat die Weimarer Republik eine Lettlandpolitik der friedlichen Koexistenz betrieben oder die kaiserliche Machtpolitik im Baltikum fortgeführt? Wie gestaltete sich der Übergang zur NS-Ostpolitik, die wesentlich zum Verlust der Unabhängigkeit Lettlands beitrug?

Andreas Purkl, geb. 1962, seit 1993 Gymnasiallehrer in Recklinghausen, 1996 Promotion in Osteuropäischer Geschichte
Zuletzt angesehen