Rudolf von Ems

Willehalm von Orlens

Eingeleitet und übersetzt von Gisela Vollmann-Profe. Unter redaktioneller Mitarbeit von Jenny Huber
Reihe: Regensburger Studien zur Literatur und Kultur des Mittelalters
Willehalm von Orlens
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13667-1
  • 3
  • 2017
  • 518
  • broschiert
  • 59,90
Rudolfs von Ems Willehalm von Orlens ist einer der erfolgreichsten höfischen Romane.... mehr
Klappentext
Rudolfs von Ems Willehalm von Orlens ist einer der erfolgreichsten höfischen Romane. Dieser innovative Text aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts greift die zentralen Themen der höfischen Klassik - das Verhältnis Mann-Frau und Einzelner-Gesellschaft - auf, um sie weiterzuentwickeln. Er wird hier erstmals in neuhochdeutscher Übersetzung geboten; parallel dazu wird der mittelhochdeutsche Text der vergriffenen Ausgabe von Junk wiederabgedruckt.

Gisela Vollmann-Profe war nach der Promotion und Lehrtätigkeit an der Universität Tübingen langjährige Mitarbeiterin der Universität Regensburg. Zu ihren Veröffentlichungen zählen bereits mehrere Übersetzungen.
Zuletzt angesehen