Marek Gross

Bruch und Erinnerung. Durs Grünbeins Poetik

In den Straßen Roms. Ein Gespräch mit Durs Grünbein
Reihe: KritikMächte - Interdisziplinäre Perspektiven
Bruch und Erinnerung. Durs Grünbeins Poetik
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11265-1
  • 4
  • 2011
  • 256
  • broschiert
  • 24,90
Erinnern Sie sich an Ihren Hochzeitstag, an die Geburt Ihres ersten Kindes oder an die stressige... mehr
Klappentext
Erinnern Sie sich an Ihren Hochzeitstag, an die Geburt Ihres ersten Kindes oder an die stressige Abschlussprüfung bei ...? Ja, Sie erinnern sich, sogar erstaunlich gut. Brüche und Diskontinuitäten wirken wie Wasser auf die Mühlen unseres Gedächtnisses. Wie kein anderer deutscher Gegenwartsdichter thematisiert Durs Grünbein jene geheimnisvolle Verbindung von Bruch und Erinnerung in seinen Gedichten, Essays und Übersetzungen.

Die vorliegende Untersuchung soll dem Leser einen Überblick über die Haupt- und Nebenstränge von Grünbeins Poetik des Bruches verschaffen. Ein Gespräch mit dem Dichter in Rom rundet den neuartigen Forschungsansatz ab.
Zuletzt angesehen