Alfredo Bauer

Anders als die anderen

2000 Jahre jüdisches Schicksal. Eine Szenenfolge. Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Primus-Heinz Kucher
Reihe: Edition Mnemosyne
Anders als die anderen
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7597-0
  • 13
  • 2004
  • 192
  • broschiert
  • 14,90
"es gebe auf der Welt nichts, was revolutionärer wäre als die Wahrheit", mit dieser Sentenz von... mehr
Klappentext
"es gebe auf der Welt nichts, was revolutionärer wäre als die Wahrheit", mit dieser Sentenz von Rosa Luxemburg schließt A. Bauer die letzte seiner siebzehn Szenen, die als Streitdialoge, Gespräche, als Purim- und Fastnachtspiel, als Minidramen durch 2000 Jahre jüdisch-nichtjüdischer Begegnungs- und Konflikterfahrungen quer durch die europäische Kulturgeschichte führen. Geschliffen scharf, voll subversiver Ironie und zugleich getragen vom Gedanken der Toleranz, handeln sie vom schwierigen Nebeneinander von Religion und Macht, vom Miteinander und von Machtmissbrauch, von Ausgrenzungen, dogmatischen Verblendungen wie von Versuchen offener, überraschender Deutungen der Tradition.
Zuletzt angesehen