Stephan Otto

Praktiken der Wissenskodifizierung

Mobilisierung von Wissen am Beispiel der Customer Co-Creation im offenen Innovationslabor JOSEPHS®
Reihe: Wirtschaftsgeographie
Praktiken der Wissenskodifizierung
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14714-1
  • 60
  • 2020
  • 222
  • broschiert
  • 39,90
Dieser Band leistet einen Beitrag zu der disziplinübergreifenden Debatte über die Bedeutung... mehr
Klappentext

Dieser Band leistet einen Beitrag zu der disziplinübergreifenden Debatte über die Bedeutung räumlicher Nähe in der Wissensökonomie. Der Fokus richtet sich auf Prozesse der Wissensmobilisierung. Gestützt auf kodifizierungstheoretische Überlegungen fördern empirische Einblicke im Kontext des offenen Innovationslabors JOSEPHS in Nürnberg eine differenzierte Auseinandersetzung mit der Bedeutung geographischer Ko-Präsenz in interaktiven Wissensprozessen. Die Ergebnisse erhalten ihre Relevanz insbesondere durch den anhaltenden Trend der Dispersion von Wissens- und Arbeitsprozessen.

Dr. Stephan Otto promovierte an der Universität Bayreuth. Sein fachliches Interesse liegt in den Bereichen Wissen, Kreativität und Innovation.

Ankündigung
Battle for the heart
Chris A.M. Hermans, Jan-Albert van den Berg (Eds.)
Battle for the heart
Ankündigung
The Gedeo
Adolf Ellegard Jensen
The Gedeo
Ankündigung
Hidden Galleries
James A. Kapaló, Tatiana Vagramenko (Eds.)
Hidden Galleries
Ankündigung
Ankündigung
Ankündigung
Medicine and Ethics in Times of Corona
Martin Woesler, Hans-Martin Sass (Eds.)
Medicine and Ethics in Times of Corona
Ankündigung
Ankündigung
Ankündigung
Europe as a Common
Walter Baier, Cornelia Hildebrandt, Franz Kronreif, Luisa Sello (Eds.)
Europe as a Common
Ankündigung
Zuletzt angesehen