Olaf März

Fließende Übergänge zwischen Stadt und Land

Ein sozial- und wirtschaftsräumlicher Vergleich in Braunschweig-Wolfenbüttel im 18. Jahrhundert
Reihe: Historische Geographie / Historical Geography
Fließende Übergänge zwischen Stadt und Land
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13585-8
  • 4
  • 2017
  • 520
  • broschiert
  • 54,90
Diese historisch-regionale Vergleichsstudie auf der Grundlage eines Geographischen... mehr
Klappentext
Diese historisch-regionale Vergleichsstudie auf der Grundlage eines Geographischen Informationssystems zeigt fließende Übergänge in der sozialökonomischen Struktur und im Raumgefüge städtischer, stadtähnlicher und dörflicher Siedlungen und problematisiert damit den in der Historiographie zur Vormoderne einflussreichen Stadt-Land-Gegensatz. Die in der Frühen Neuzeit immer komplexer werdende Verflechtung der Lebens- und Arbeitssphären städtischer und ländlicher Gesellschaften veränderte nicht nur die Siedlungsräume selbst, sondern konstituierte und verdichtete Raumeinheiten jenseits des einzelnen Ortes in regionalen oder überregionalen Kontexten.

Dr. Olaf März ist Historiker und Archivar. Seine Forschungsschwerpunkte sind frühneuzeitliche Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Historische Geographie und Digital Humanities.
Zuletzt angesehen