Philip Engler

Reurbanisierung und Wohnwünsche - Die Bedeutung städtischer Strukturen für die Bevölkerung in der Stadtregion Hamburg

Reihe: Schriften des Arbeitskreises Stadtzukünfte der Deutschen Gesellschaft für Geographie
Reurbanisierung und Wohnwünsche - Die Bedeutung städtischer Strukturen für die Bevölkerung in der Stadtregion Hamburg
48,97 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12630-6
  • 13
  • 2014
  • 416
  • broschiert
  • 49,90
Dieser Band leistet einen Beitrag zum Diskurs der Reurbanisierung. Er greift die These einer... mehr
Klappentext
Dieser Band leistet einen Beitrag zum Diskurs der Reurbanisierung. Er greift die These einer steigenden Wertschätzung der Stadt als Wohnstandort auf und prüft diese auf der Basis eines spezifischen konzeptionellen und methodischen Ansatzes. Der Fokus liegt auf den Wohnwünschen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen in der Stadtregion Hamburg. Es werden Antworten formuliert auf Fragen nach den Trägern der Reurbanisierung und nach der Abhängigkeit der Wohnwünsche von den Einstellungen zu städtischen Strukturen.

Philip Engler arbeitet als Lehrbeauftragter am Lehrstuhl Wirtschaftsgeographie der Universität Bayreuth und als Mitarbeiter eines Europaabgeordneten.
Zuletzt angesehen