Benjamin A. Rauber

Finanzierung zentralörtlicher Funktionen

Belastung und Finanzierung Zentraler Orte aus kommunaler Sicht
Reihe: Stadt- und Regionalforschung
Finanzierung zentralörtlicher Funktionen
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11662-8
  • 8
  • 2012
  • 184
  • broschiert
  • 29,90
Bürger erfahren Daseinsvorsorge und Infrastruktur am einfachsten auf der untersten Ebene, den... mehr
Klappentext
Bürger erfahren Daseinsvorsorge und Infrastruktur am einfachsten auf der untersten Ebene, den Kommunen. Die Städte und Gemeinden verantworten die meisten täglich notwendigen Einrichtungen und Dienstleistungen. Im Zentrale Orte Konzept der Raumordnung und im kommunalen Finanzausgleich sind sie die Adressaten. Bisher wurde in der Forschung oftmals über die Rolle der Kommunen geschrieben. Die Einschätzungen und der Blick der Kommunen blieben aber meist unbeachtet. Die vorliegende Arbeit hingegen bietet eine umfangreiche empirische Erhebung unter hessischen Städten und Gemeinden zu diesen Themen.

Benjamin Rauber promovierte als Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung an der Universität Giessen.
Zuletzt angesehen