Andrea D. Bührmann, Katrin Hansen, Astrid Biele Mefebue, Monika Rosenbaum, Ulrike Thiele-Manjali, Anne Mielke

Frauen in Top-Management-Teams

Zur Bedeutung "geglückter" Sichtbarkeit eines "angemessenen'" Habitus
Reihe: Managing Diversity
Frauen in Top-Management-Teams
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-643-13069-3
  • 8
  • 2015
  • 216
  • broschiert
  • 24,90
Die Wahrscheinlichkeit, mit der Frauen in Top-Management-Teams berufen werden, steigt mit der... mehr
Klappentext
Die Wahrscheinlichkeit, mit der Frauen in Top-Management-Teams berufen werden, steigt mit der "geglückten" Sichtbarkeit ihrer Leistungen und ihrer Person im Berufungsprozess. Voraussetzung für eine solche Sichtbarkeit ist die Formierung eines "angemessenen" Habitus. Dies ist der zentrale Forschungsbefund, der in diesem Buch entfaltet wird. Ausgangspunkt für die Ent-Deckung dieses relationalen Verhältnisses - der "gläsernen Doppelhelix" - sind Interviews mit Mitgliedern von Top-Management-Teams verschiedener DAX-Unternehmen, Unternehmen anderer deutscher Aktienindizes sowie mit Experten und Expertinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft.
Zuletzt angesehen