Pia Jolliffe

Gefängnisse und Zwangsarbeit auf der japanischen Nordinsel Hokkaido

Mit einem Vorwort von Sepp Linhart
Reihe: Japanologie / Japanese Studies
Gefängnisse und Zwangsarbeit auf der japanischen Nordinsel Hokkaido
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50723-5
  • 4
  • 2016
  • 144
  • broschiert
  • 29,90
Diese Studie beleuchtet die Entstehungsgeschichte moderner Gefängnisse auf der japanischen... mehr
Klappentext
Diese Studie beleuchtet die Entstehungsgeschichte moderner Gefängnisse auf der japanischen Nordinsel Hokkaido. Anhand japanischer Originalquellen dokumentiert die Autorin die sozial-ökonomischen Funktionen dieser Gefängnisse im Zuge der Kolonialisierung der japanischen Nordinsel. Dabei wird klar, dass die Sträflinge durch landwirtschaftliche Arbeiten, Handwerk, Kohleabbau und Straßenbau zur lokalen und regionalen Entwicklung und somit auch zum Modernisierungsprozess Japans beigetragen haben.

Dr. Pia Jolliffe ist seit 2016 Wissenschaftlerin am Las Casas Institute, Blackfriars Hall, University of Oxford und Gastforscherin am Nissan Institute of Japanese Studies, University of Oxford.
Zuletzt angesehen