Lena Mengers

Afrikanische Feste - Geschichte, Erscheinungsformen, Veränderungen

Festwesen der Akan im südlichen Ghana und bei einer twi-sprachigen Migrantengemeinde in Münster (Westfalen)
Reihe: Forschungen zu Sprachen und Kulturen Afrikas
Afrikanische Feste - Geschichte, Erscheinungsformen, Veränderungen
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11952-0
  • 14
  • 2012
  • 360
  • broschiert
  • 49,90
Die ethnologische Studie erfasst Tendenzen von Kontinuität und Wandel im afrikanischen... mehr
Klappentext
Die ethnologische Studie erfasst Tendenzen von Kontinuität und Wandel im afrikanischen Festwesen, auch im Zuge der Migration aus dem südlichen Ghana nach Deutschland. Mit einer kontextuell ausgerichteten historischen Untersuchung macht die Autorin deutlich, wie eng religiöse Vorstellungen und Rituale mit sozialen und wirtschaftlichen Beziehungen, mit Fragen der Repräsentation, auch mit ästhetischen und emotionalen Bereichen verflochten sind. Ein Überblick über die Forschungsgeschichte und ein Beitrag zur Definition des Begriffes "Fest" führen in die Arbeit ein.

Lena Mengers (M. A., Dr. phil.) studierte Ethnologie, Volkskunde und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.
Zuletzt angesehen