Sarah Kröger, Andrea Vetter (Hg.)

Weltweitweg

Beobachtungen zum Backpacking
Reihe: Berliner Blätter: Ethnographische und ethnologische Beiträge
Weltweitweg
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10223-2
  • 49
  • 2009
  • 112
  • broschiert
  • 19,90
Sie ziehen mit ihren Rucksäcken durch das australische Outback, meditieren in indischen Ashrams,... mehr
Klappentext
Sie ziehen mit ihren Rucksäcken durch das australische Outback, meditieren in indischen Ashrams, erkunden das Nachtleben europäischer Großstädte und trinken in verschlafenen argentinischen Dörfern mit der indigenen Bevölkerung einen Mate-Tee: Backpacker. Meist reisen sie länger als die so genannten Pauschaltouristen, dazu mit einem geringeren Budget. Oft sind sie überdurchschnittlich gut gebildet und jung. In diesem Band beschäftigen sich Studierende der Europäischen Ethnologie mit dem Backpacking und stellen sich unter anderem folgende Fragen: Was haben Pilger und Backpacker gemeinsam? Wann wird ein Traveler zum Dauerreisenden? Wer hält heutzutage noch den Daumen raus? Welchen Stellenwert haben Souvenirs für Backpacker? Wie funktionieren Traveler-Netzwerke? Was machen Backpacker eigentlich den ganzen Tag? Mit vielfältigen Methoden untersuchen die Autorinnen und Autoren dieses Forschungsfeld, das sich im Schnittpunkt aktueller wissenschaftlicher Diskurse zu Mobilität, Subjektivität und Tourismus befindet.
Zuletzt angesehen