Oliver Tappe

Geschichte, Nationsbildung und Legitimationspolitik in Laos

Untersuchungen zur laotischen nationalen Historiographie und Ikonographie
Reihe: Comparative Anthropological Studies in Society, Cosmology and Politics
Geschichte, Nationsbildung und Legitimationspolitik in Laos
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1610-0
  • 4
  • 2008
  • 408
  • broschiert
  • 29,90
Laos ist einer der letzten verbliebenen sozialistischen Ein-Parteien-Staaten. Die seit 1975... mehr
Klappentext
Laos ist einer der letzten verbliebenen sozialistischen Ein-Parteien-Staaten. Die seit 1975 regierende Laotische Revolutionäre Volkspartei zehrt bis heute vom erfolgreichen Kampf gegen die so genannten "amerikanischen Imperialisten und ihre Lakaien". Zunehmend wendet sie sich jedoch auch dem laotischen Kulturerbe als ideologischer Ressource zu. Ausgehend von der offiziellen Geschichtsschreibung untersucht das vorliegende Buch gegenwärtige Tendenzen in der laotischen Nationsbildung und der Legitimationspolitik des Regimes.
Zuletzt angesehen