Franz Kröger

Ancestor Worship among the Bulsa of Northern Ghana

Religious, Social and Economic Aspects
Reihe: Kulturanthropologische Studien
Ancestor Worship among the Bulsa of Northern Ghana
0,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-2528-0
  • 9
  • 1982
  • 85
  • broschiert
  • 15,90
Diese Arbeit entstand durch Beobachtung von zwei Bulsa Klansektionen über einen längeren... mehr
Klappentext
Diese Arbeit entstand durch Beobachtung von zwei Bulsa Klansektionen über einen längeren Zeitraum (1972 - 1982) und soll einen Beitrag zur Religionsethnologie segmentärer Gruppen liefern. Ein Hauptanliegen ist es, die innige Verflechtung religiöser, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Aspekte bei der Ahnenverehrung der Bulsa darzulegen. Ein Ahnenschrein verleiht dem Besitzer religiöse Autorität, da er für alle Nachkommen des Ahnen opfern muß, und gesellschaftlichen Rang als Vorsteher einer Lineage, die alle Nachkommen des Ahnen umfaßt. Außerdem ist er im Besitz aller Güter, die der Ahn zu Lebzeiten erworben hat (z. B. weibliche Ahnenschreine, Naturheiligtümer, Land, Rinder, Fruchtbäume und in früherer Zeit auch Sklaven). Stirbt ein Opferer, so wird der Ahnenschrein zusammen mit allen anhängenden Gütern auf den Nachkommen des Ahnen übertragen, der innerhalb der Lineage größte Seniorität besitzt. In einer Klansektion wandert so z. B. der Schrein des Klanbegründers im Laufe der Zeit von Gehöft zu Gehöft, und fast jedes männliche Klanmitglied hat Aussicht, im Alter einmal oberster Opferer, Sektionsvorsteher und vielleicht reichster Mann der Sektion zu werden.
Zuletzt angesehen