Michael Dickhardt

Das Räumliche des Kulturellen

Entwurf zu einer kulturanthropologischen Raumtheorie am Beispiel Fiji
Reihe: Göttinger Studien zur Ethnologie
Das Räumliche des Kulturellen
25,42 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-5188-5
  • 7
  • 2001
  • 328
  • broschiert
  • 25,90
Diese Studie leistet einen Beitrag zur aktuellen Debatte um "Raum" als fundamentaler Kategorie... mehr
Klappentext
Diese Studie leistet einen Beitrag zur aktuellen Debatte um "Raum" als fundamentaler Kategorie menschlicher Praxis. Sie verbindet grundlagentheoretische Arbeit an den Begriffen "Kultur" und "Raum" mit der konkreten Ethnographie Fijis. Ausgehend von einem strukturierungstheoretischen Praxisbegriff und der Kulturphilosophie E. Cassirers wird eine neuartige Konzeption kultureller Räumlichkeit entwickelt. Die ethnographische Umsetzung erfolgt anhand der konkreten Räume des Dorfes, des Landes und der Verortung von Personen und Gruppen in einem fjianischen Dorf. Im Rahmen unterschiedlicher Kontexte entsteht so eine differenzierte Sicht kultureller Räumlichkeit. Selbst symbolisch konstituiert, wird diese Räumlichkeit somit auch in ihren konstituierenden Funktionen für die kulturelle Praxis verstehbar.
Zuletzt angesehen