Anja Pistor-Hatam

Nachrichtenblatt, Informationsbörse und Diskussionsforum: Ahtar-e Estanbul (1876-1896) - Anstöße zur frühen persischen Moderne

Reihe: Periplus Parerga
Nachrichtenblatt, Informationsbörse und Diskussionsforum: Ahtar-e Estanbul (1876-1896) - Anstöße zur frühen persischen Moderne
30,32 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4559-1
  • 7
  • 2000
  • 432
  • broschiert
  • 30,90
Der Übergang zur Moderne bedingte auch für außereuropäische Gesellschaften weitreichende... mehr
Klappentext
Der Übergang zur Moderne bedingte auch für außereuropäische Gesellschaften weitreichende politische, ökonomische, soziale, philosophische und ideologische Veränderungen. Während die Regierungen Irans und des Osmanischen Reiches und ihre jeweiligen Staatsmänner sowie andere Intellektuelle in erster Linie Reformen "von oben" propagierten und teilweise auch umsetzten, suchten Angehörige anderer Gesellschaftsschichten ihre eigenen Antworten auf die neuen Herausforderungen. Im Iran waren dies vor allem Kaufleute, die sich einerseits in der öffentlichen Wohlfahrt ihres Landes engagierten und andererseits Handelsbeziehungen zu anderen Ländern unterhielten. Mitglieder der in Istanbul ansässigen persischen Handelsdiaspora etablierten mit der Zeitung Ahtar sowohl eine Zusammenhang mit "Fortschritt" und "Zivilisation" stehende Fragen diskutiert wurden.

Anja Pistor-Hatam ist Privatdozentin am Seminar für Orientalistik der Universität Kiel.
Zuletzt angesehen