Ulrike Claas

Das Land entlang des Sepik

Vergangenheitsdarstellungen und Migrationsgeschichte im Gebiet des mittleren Sepik, Papua New Guinea
Reihe: Göttinger Studien zur Ethnologie
Das Land entlang des Sepik
39,15 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-9383-5
  • 17
  • 2007
  • 464
  • broschiert
  • 39,90
"Das Land entlang des Sepik" untersucht mehrere Sammlungen oraler Traditionen aus dem... mehr
Klappentext
"Das Land entlang des Sepik" untersucht mehrere Sammlungen oraler Traditionen aus dem Einzugsgebiet des mittleren Sepik, Papua New Guinea. Die Erzähler und Mythologen des Mittelsepikgebietes fassten ihre Vergangenheit in drei unterschiedliche Ordnungen: eine subclanbezogene Geschichte der Wanderungen, eine siedlungsgruppenbezogene Vergangenheitstheorie der sozialen Ordnung und eine Metageschichte grundsätzlicher kreativer Dichotomien zwischen Leben im Busch und Leben am Fluss, zwischen den Erzfeinden Palimbei und Nyaurangei und zwischen Mutter- und Tochtersiedlungen.
Zuletzt angesehen