Tobias Dierks

Südafrikas Township-Jugend und die "Wahrheits- und Versöhnungskommission"

Eine Fallstudie in Diepkloof, Soweto
Reihe: Spektrum. Berliner Reihe zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in Entwicklungsländern
Südafrikas Township-Jugend und die "Wahrheits- und Versöhnungskommission"
20,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4699-7
  • 66
  • 2000
  • 136
  • broschiert
  • 20,90
Schwarze Township-Jugendliche waren Frontkämpfer im Widerstand gegen die Apartheid. Als Opfer... mehr
Klappentext
Schwarze Township-Jugendliche waren Frontkämpfer im Widerstand gegen die Apartheid. Als Opfer und Täter von Gewalt waren sie aufgefordert, am Versöhnungsprozeß der "Wahrheitskommission" teilzunehmen - ohne Erfolg. Der Widerspruch zwischen der Konzeption der Institution und den Biographien der Jugendlichen ist die Ursache für ihre Zurückhaltung: Nicht Folter und Straßenkampf, sondern Alltags- und Zukunftssorgen prägen ihr heutiges Selbstbild.

Der Autor bietet nicht nur eine empirisch fundierte Erklärung für seine These, sondern dank seines dreimonatigen Aufenthaltes in Soweto auch einen intimen Einblick in das Township-Leben.
Zuletzt angesehen