Cordula Ratajczak

Mühlroser Generationen

Deutsch-sorbische Überlebensstrategien in einem Lausitzer Tagebaugebiet
Reihe: Europäische Ethnologie
Mühlroser Generationen
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7000-6
  • 4
  • 2005
  • 256
  • broschiert
  • 24,90
"Gott hat den Sorben die Lausitz geschenkt, und der Teufel hat die Kohle darin vergraben" - so... mehr
Klappentext
"Gott hat den Sorben die Lausitz geschenkt, und der Teufel hat die Kohle darin vergraben" - so umschreibt ein Volkslied die existentielle Spannung, mit der auch die Menschen in Mühlrose umgehen müssen. Das Dorf in der Lausitzer Heide grenzt direkt an einen Tagebau, der im Laufe der Zeit die Lebenswirklichkeit der Mühlroser verändert. Vier Generationen stehen jeweils vor neuen Problemen und Chancen, jede einzelne entwickelt ihre Überlebensstrategie so wie ihr Selbstverständnis: "Rucksackbauern", "wendische Deutsche", "deutschsprachige Sorben" - was die Arrangements vereint, ist Ambivalenz.
Zuletzt angesehen