Gabi Schick

Deutsche Migranten auf der Kanareninsel La Gomera

Inselalltag in der Spannung zwischen Idealen und täglichen Erfahrungen
Reihe: Interethnische Beziehungen und Kulturwandel. Ethnologische Beiträge zu soziokultureller Dynamik
Deutsche Migranten auf der Kanareninsel La Gomera
20,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6549-5
  • 52
  • 2006
  • 256
  • broschiert
  • 20,90
Seit dem Entstehen des "Südseemythos" im 17. Jahrhundert sind es häufig Inseln, auf die Menschen... mehr
Klappentext
Seit dem Entstehen des "Südseemythos" im 17. Jahrhundert sind es häufig Inseln, auf die Menschen ihre Sehnsüchte nach Glück und paradiesischem Leben projizieren. Wie aber sieht das Alltagsleben auf einer Aussteigerinsel wie La Gomera aus? Ist es möglich, die persönlichen Vorstellungen den gegebenen Realitäten anzugleichen, damit aus der Vision vom unbeschwerten Inseldasein ein akzeptabler Lebensentwurf wird?

Diese von Gabi Schick im Valle Gran Rey durchgeführte Studie geht der Frage nach, ob die Ideale und Erwartungen den Alltagserfahrungen über längere Zeit standhalten. Welchen Einfluss haben die Beziehungen zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen, die wirtschaftliche Situation sowie die sozialen Kontakte auf die Lebensqualität in der freiwilligen Migration?

Das Buch ist ein Beitrag zur Migrations- und Tourismusforschung.
Zuletzt angesehen