Verda Kaya

Lehmburgen und Wellblechdächer

Architektur und Lebensform bei den Dagara in Ghana
Reihe: Spektrum. Berliner Reihe zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in Entwicklungsländern
Lehmburgen und Wellblechdächer
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-4760-8
  • 70
  • 2002
  • 176
  • broschiert
  • 17,90
"We shape our buildings, thereafter they shape us" - dieses Zitat von Winston Churchill stellt... mehr
Klappentext
"We shape our buildings, thereafter they shape us" - dieses Zitat von Winston Churchill stellt die Ethnologin Verda Kaya ihrer Arbeit voran, in der sie die Wechselwirkung zwischen Architektur und Lebensform bei den Dagara in Ghana analysiert. Das Haus wird als Konsumobjekt aufgefaßt, das verschiedene Lebensstile reflektiert und nicht nur Auskunft über seine Bewohner, sondern auch über gesellschaftliche Transformationsprozesse gibt.

Ausgangspunkt der Betrachtung sind Missionierung und Kolonialisierung, die mit ihren Prozessen der Urbanisierung, sozialen Differenzierungen und der Elitenbildung zur Entstehung neuer Architekturformen beigetragen haben. Anhand von Wohnbiographien, zahlreichen Interviews, Fotos und Grundrissen verschiedener Dagara Häuser wird dargestellt, wie der Übergang von "traditioneller" Architektur zu "modernen" Bauweisen und -formen veränderte Wertvorstellungen und Bedürfnisse widerspiegelt.
Zuletzt angesehen