Rabee Owais

The Socio-Cultural Change of the Settled Bedouins in the District of Jenin

Reihe: Kulturelle Identität und politische Selbstbestimmung in der Weltgesellschaft
The Socio-Cultural Change of the Settled Bedouins in the District of Jenin
35,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-5617-8
  • 8
  • 2002
  • 168
  • broschiert
  • 35,90
Vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einem speziellen Fall sozio-kulturellen Wandels bei... mehr
Klappentext
Vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einem speziellen Fall sozio-kulturellen Wandels bei palästinensischen Beduinengruppen, die im Jenin-District in der West Bank am Jordan-Fluß seßhaft geworden sind. Der Prozeß der Seßhaftwerdung wurde entscheidend von der politischen Situation, der israelischen Besatzung des Jenin-Distriktes, die sich z. Z., im Frühjahr 2002, dramatisch zugespitzt hat, vorangetrieben. Es kam zu radikalen Veränderungen in der traditionellen Beduinengesellschaft, die im wirtschaftlichen, familiären, kulturellen, religiösen und politischen Leben der Beduinen bis heute zu beobachten sind.

Rabee Owais wurde 1962 in Jenin geboren. Er promovierte von 1997 bis 2001 an der WWU Münster in Soziologie und Ethnologie.
Zuletzt angesehen