Schreibende Frauen um 1900
9,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-9885-4
  • 12
  • 2007
  • 168
  • broschiert
  • 9,90
Bis heute gehören schreibende Frauen -erst recht aus der Zeit vor 1900 -zu den eher... mehr
Klappentext
Bis heute gehören schreibende Frauen -erst recht aus der Zeit vor 1900 -zu den eher "unbekannten Wesen" einer Kultur- und Sozialgeschichte der Literatur. Und dies, obwohl über sie in letzter Zeit viel nachgedacht, spekuliert und publiziert wurde. Im Unterschied zur bisherigen Forschung, die meist nur einzelne Autorinnen untersucht und sich aus literaturwissenschaftlicher Perspektive exemplarisch den bekannteren unter ihnen widmet, macht sich Lucia Hacker auf die Suche nach der "Durchschnittsautorin". Dafür nutzt sie zahlreiche biographische Selbstbeschreibungen von Schriftstellerinnen, die sie aus dem in seiner Vollständigkeit einmaligen Nachlass zu Franz Brümmers Schriftstellerlexikon zutage fördert. Ihre quantitative und qualitative Auswertung dieser Quellen liefert ein "dichtes" und facettenreiches Bild der Berufswirklichkeit schreibender Frauen, aus dem sich "in vielfach neuer Klarheit Aufschlüsse über Motive, Formen und Kontexte dieses Schreibens gewinnen" lassen (Wolfgang Kaschuba).
Zuletzt angesehen