Andreas Hofer

Karl Brunner und der Europäische Städtebau in Lateinamerika

Reihe: Stadt- und Raumplanung/Urban and Spatial Planning
Karl Brunner und der Europäische Städtebau in Lateinamerika
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-9972-1
  • 2
  • 2011
  • 312
  • broschiert
  • 24,90
Der österreichische Architekt und Stadtplaner Karl Heinrich Brunner (1887-1960) arbeitete... mehr
Klappentext
Der österreichische Architekt und Stadtplaner Karl Heinrich Brunner (1887-1960) arbeitete von 1929 bis 1948 in Lateinamerika und war nach seiner Rückkehr nach Wien als Stadtplaner im Wiederaufbau tätig. Brunner beeinflusste die Stadtentwicklung von Santiago de Chile und Bogot 255 dieser Zeit maßgeblich, sein Werk ist auch heute noch in Chile wie auch in Kolumbien von großer Bedeutung.

Das vorliegende Buch beinhaltet neben einer umfassenden Darstellung des Lebenswerkes Brunners eine detaillierte Analyse der Stadtentwicklung Lateinamerikas.
Zuletzt angesehen