Renate Rolle, Frank M. Andraschko (Hrsg.)

Frühe Nutzung pflanzlicher Ressourcen

Internationales Symposium Duderstadt, 12.-15.5.1994
Reihe: Hamburger Beiträge zur Archäologie - Werkstattreihe
Frühe Nutzung pflanzlicher Ressourcen
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-3894-3
  • 4
  • 1999
  • 182
  • broschiert
  • 24,90
Die frühe Nutzung pflanzlicher Ressourcen und die Rekonstruktion der zugehörigen Biotope und... mehr
Klappentext
Die frühe Nutzung pflanzlicher Ressourcen und die Rekonstruktion der zugehörigen Biotope und Ökosysteme bilden die Basis für heutige Diskussionen über anthropogene Veränderung oder gar Zerstörung von Umwelt. Der hier vorgelegte Band faßt die Ergebnisse eines internationalen Symposiums zusammen, bei dem eine Bilanz archäologisch-ethnobotanischer Grundlagenforschung gezogen wurde. Die Diskussion bezieht Probleme der Waldentwicklung und der Holzanalyse, älteste Hinweise auf Gärten und Zeugen mittelalterlichen Obstbaus ebenso ein wie archäologisch-botanische Experimente und deren moderne Präsentation im musealen Bereich. Der Bogen spannt sich zeitlich von der Jungsteinzeit bis zur frühen Neuzeit, geografisch von Alteuropa über den Nordschwarzmeerraum bis zum Altai. Der fächerübergreifende Tagungsband ist Ulrich Willerding, einem der führenden Paläo-Ethnobotaniker Deutschlands, gewidmet.
Zuletzt angesehen