Gesa Schubert

Die Kunst des Scheiterns

Die Entwicklung der kunsttheoretischen Ideen Samuel Becketts
Reihe: Anglistik/ Amerikanistik
Die Kunst des Scheiterns
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-0449-7
  • 28
  • 2007
  • 280
  • broschiert
  • 29,90
In den 40er Jahren entwickelt und formuliert Samuel Beckett sein provokatives Konzept einer... mehr
Klappentext
In den 40er Jahren entwickelt und formuliert Samuel Beckett sein provokatives Konzept einer Kunst des Scheiterns: "to be an artist is to fail, as no other dare fail". Er wendet sich damit von der traditionellen Vorstellung, Kunst müsse stets nach dem vollendetem Ausdruck streben, entschieden ab. Das neue Konzept wurzelt zwar in frühen kunsttheoretischen Überlegungen Becketts - doch erst in langwieriger theoretischer Reflexion und aus der schriftstellerischen Erfahrung heraus erwächst sein konsequent pessimistisches Kunstverständnis. Diese Entwicklung zeichnet die vorliegende Untersuchung nach.
Zuletzt angesehen