Christa Jansohn

Zweifelhafter Shakespeare

Zu den Shakespeare-Apokryphen und ihrer Rezeption von der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert
Reihe: Studien zur englischen Literatur und Wissenschaftsgeschichte
Zweifelhafter Shakespeare
35,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-5133-8
  • 11
  • 2000
  • 448
  • gebunden
  • 35,90
Die Arbeit gibt einen historischen Überblick über die Geschichte der Shakespeare-Apokryphen,... mehr
Klappentext
Die Arbeit gibt einen historischen Überblick über die Geschichte der Shakespeare-Apokryphen, analysiert die Problematik apokrypher Dramen und stellt am Beispiel von Arden of Faversham exemplarisch die Rezeptionsgeschichte von der Renaissance bis zum 20. Jahrhundert in England, Amerika und Deutschland dar. Zudem wird die nur in einem Manuskript überlieferte und äußerst schwer zugängliche Verarbeitung von Jacob Geis' Bühnenbearbeitung des Dramas (Elisabethanische Tragödie, Arden von Feversham, 1931) kritisch ediert.

Christa Jansohn lehrt an der Universität Bamberg.
Zuletzt angesehen