Ramona Sickert

Wenn Klosterbrüder zu Jahrmarktsbrüdern werden

Studien zur Wahrnehmung der Franziskaner und Dominikaner im 13. Jahrhundert
Reihe: Vita regularis - Ordnungen und Deutungen religiosen Lebens im Mittelalter. Abhandlungen
Wenn Klosterbrüder zu Jahrmarktsbrüdern werden
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-9248-4
  • 28
  • 2006
  • 472
  • broschiert
  • 49,90
Mit den Dominikanern und Franziskanern entstanden zu Beginn des 13. Jahrhunderts zwei neue... mehr
Klappentext
Mit den Dominikanern und Franziskanern entstanden zu Beginn des 13. Jahrhunderts zwei neue religiöse Gemeinschaften, die sich wesentlich von den bereits bestehenden Orden unterschieden. Die vorliegende Arbeit zeigt auf, daß für die Beziehungen der Bettelorden zu ihrem Umfeld und für die gelungene Durchsetzung ihrer Geltungsansprüche die Wahrnehmung und Bewertung der Orden durch ihre Beobachter wichtige Faktoren darstellten, und daß die Wahrnehmung dieser beiden Orden auch von deren Fähigkeit abhing, ihre Leitideen erfolgreich nach außen zu vermitteln.
In proposito paupertatis
Gert Melville, Annette Kehnel (Hrsg.)
In proposito paupertatis
Regulae - Consuetudines - Statuta
Cristina Andenna e Gert Melville (a cura di), con la consulenza scientifica di Cosimo Damiano Fonseca, Hubert Houben e Giuseppe Picasso
Regulae - Consuetudines - Statuta
Oboedientia
Sébastien Barret, Gert Melville (Hg.)
Oboedientia
De ordine vitae
Gert Melville (Hrsg.)
De ordine vitae
Charisma und religiöse Gemeinschaften im Mittelalter.
Giancarlo Andenna, Mirko Breitenstein, Gert Melville (Hg.)
Charisma und religiöse Gemeinschaften im Mittelalter.
Die Bettelorden im Aufbau
Gert Melville, Jörg Oberste (Hrsg.)
Die Bettelorden im Aufbau
Ankündigung
Mortariensis Ecclesia
Cristina Andenna
Mortariensis Ecclesia
«Que todo lo feo es malo / y bueno todo lo Hermoso»
Guillermo Gómez Sánchez-Ferrer, Claudia Jacobi (Eds.)
«Que todo lo feo es malo / y bueno todo lo Hermoso»
Zuletzt angesehen