Walter Fürst, Andreas Wittrahm, Ulrich Feeser-Lichterfeld, Tobias Kläden (Hg.)

"Selbst die Senioren sind nicht mehr die alten ..."

Praktisch-theologische Beiträge zu einer Kultur des Alterns
Reihe: Theologie und Praxis
"Selbst die Senioren sind nicht mehr die alten ..."
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-7037-5
  • 17
  • 2003
  • 264
  • broschiert
  • 19,90
"Selbst die Senioren sind nicht mehr die alten ...!" - ein verständlicher Stoßseufzer angesichts... mehr
Klappentext
"Selbst die Senioren sind nicht mehr die alten ...!" - ein verständlicher Stoßseufzer angesichts der herausfordernden Ergebnisse eines Forschungsprojekts zum Thema "Religiöse Entwicklung im Erwachsenenalter". Pluralisierung und Dynamisierung von Lebensstilen führen auch im höheren Erwachsenenalter zu einer immer größeren Vielfalt unterschiedlicher, sich wandelnder Gestalten von Religiosität. Der Sammelband stellt Anlage und Ergebnisse des Projektes vor, diskutiert die sich ergebenden Konsequenzen für die Altenpastoral und erörtert deren Beitrag zu einer gesamtgesellschaftlich anzustrebenden Alternskultur.

Dr. Walter Fürst, Professor für Pastoraltheologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn.

Dr. Andreas Wittrahm, 1988 bis 2002 Leiter des Referates "Kirchliche Altenarbeit" im Bischöflichen Generalvikariat Aachen, seit 2002 Leiter des kath. Forums für Erwachsenen- und Familienbildung in Krefeld.

Ulrich Feeser-Lichterfeld, Wiss. Mitarbeiter des Seminars für Pastoraltheologie der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Bonn.

Tobias Kläden, 2002-2003 Projektkoordinator des Forschungsprojektes "Religiöse Entwicklung im Erwachsenenalter", seit Juli 2003 Wiss. Mitarbeiter am Seminar für Pastoraltheologie und Religionspädagogik der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Münster.
Zuletzt angesehen