Arndt Brendecke, Markus Friedrich, Susanne Friedrich (Hg.)

Information in der Frühen Neuzeit

Status, Bestände, Strategien
Reihe: Pluralisierung & Autorität
Information in der Frühen Neuzeit
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-8258-1671-1
  • 16
  • 2008
  • 488
  • gebunden
  • 49,90
In diesem Band wird rekonstruiert, wie sich der moderne Informationsbegriff aus den empirischen... mehr
Klappentext
In diesem Band wird rekonstruiert, wie sich der moderne Informationsbegriff aus den empirischen Verfahren der Vormoderne entwickelte. Gegen den Trend der Wissens- und der Kommunikationsgeschichte liegt der Fokus auf dem Umgang mit Information in staatlichen, kirchlichen und gelehrten Organisationen der Frühen Neuzeit. Information wurde gesammelt, sie gewann einen neuen Status in Herrschaft und Verwaltung und fand ihren Platz in der Entscheidungsfindung und den Legitimationsdiskursen der Moderne.
Sammeln, Ordnen, Veranschaulichen
Frank Büttner, Markus Friedrich, Helmut Zedelmaier (Hg.)
Sammeln, Ordnen, Veranschaulichen
Evidentia
Gabriele Wimböck, Karin Leonhard, Markus Friedrich (Hg.), unter Mitarbeit von Frank Büttner
Evidentia
Die Autorität der Zeit in der Frühen Neuzeit
Arndt Brendecke, Ralf-Peter Fuchs, Edith Koller (Hg.)
Die Autorität der Zeit in der Frühen Neuzeit
Power and Influence in South-Eastern Europe
Maria Baramova, Plamen Mitev, Ivan Parvev, Vania Racheva (Eds.)
Power and Influence in South-Eastern Europe
Zuletzt angesehen