Karl R. Wernhart

Christoph Carl Fernberger

Der erste österreichische Weltreisende 1621-1628. Völlig überarbeitete und neu kommentierte Ausgabe. Mit ergänzendem Kommentar für Indonesien und Südostasien von Helmut Lukas
Reihe: Reiseforschung
Christoph Carl Fernberger
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-8258-1581-3
  • 2
  • 2012
  • 168
  • broschiert
  • 19.90
Christoph Carl Fernberger unternahm als erster Österreicher - wenn auch unfreiwillig - in den... mehr
Klappentext
Christoph Carl Fernberger unternahm als erster Österreicher - wenn auch unfreiwillig - in den Jahren 1621 - 1628 eine Reise um die Welt. Seine auf dieser Reise gesammelten Eindrücke hielt er in Form von Tagebuchaufzeichnungen fest. Diese liegen dem ältesten Manuskript der Reisebeschreibung zu Grunde, das als verloren galt und vom Verfasser des vorliegenden Buches in der Bibliothek der Grafen Harrach zu Wien gefunden und in ungekürzter Form 1972 erstmals ediert wurde. Es liegt nun in einer völlig überarbeiteten und neu kommentierten Auflage vor.
Materialität auf Reisen
Philip Bracher, Florian Hertweck, Stefan Schröder (Hg.)
Materialität auf Reisen
Begegnung und Verhandlung
Christian Berkemeier, Katrin Callsen, Ingmar Probst (Hg.)
Begegnung und Verhandlung
Das Fremde in der Literatur
Narjes Khodaee Kalatehbali
Das Fremde in der Literatur
Zuletzt angesehen