Reinhold Popp (Hg.)

Zukunftsbilder und Zukunftsforschung

Wünsche, Visionen und Visualisierungen. Mit Beiträgen von Elena Artiles Leyes, Lilith Boettcher, Katrina Günther, Reinhold Popp und Gina Strecker
Reihe: Zukunftswissenschaft/Zukunftsforschung
Zukunftsbilder und Zukunftsforschung
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-51094-5
  • 6
  • 2022
  • 156
  • gebunden
  • 34.90
In diesem Buch geht es um "Zukunftsbilder", also um Vorstellungen vom Leben in der Welt von... mehr
Klappentext

In diesem Buch geht es um "Zukunftsbilder", also um Vorstellungen vom Leben in der Welt von morgen und übermorgen. In fünf Beiträgen werden forschungsbasierte Antworten auf vier wichtige Zukunftsfragen gegeben:

Wie lassen sich Zukunftsbilder wissenschaftlich fundiert erheben und interpretieren?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen utopischen Zukunftsbildern und retrotopischen Nostalgiebildern?

Welchen Beitrag leistet die Zukunftsbildung zur Entwicklung von praktikablen Zukunftsbildern und Zukunftskompetenzen?

Wie beeinflusst die Visualisierung komplexer Zukunftsbilder die öffentlichen Zukunftsdiskurse?

Reinhold Popp lehrt und forscht an der Sigmund Freud-University in Wien sowie am Institut Futur der Freien Universität Berlin über Grundlagen und Grundfragen der prospektiven Forschung.

Elena Artiles Leyes, Lilith Boettcher, Katrina Günther und Gina Strecker sind Absolventinnen des Masterstudiengangs Zukunftsforschung an der Freien Universität Berlin und engagieren sich im Rahmen ihrer gemeinsamen Initiative "Futures Probes" für wissenschaftsbasierte Zukunftsgestaltung.

Zuletzt angesehen