Tode Todev, Johann Brazda

Aufstieg und Untergang der Österreichischen Volksbanken-AG

Analyse einer der größten Pleiten in der österreichischen Wirtschaftsgeschichte
Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Wirtschaft
Aufstieg und Untergang der Österreichischen Volksbanken-AG
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-51016-7
  • 7
  • 2020
  • 486
  • broschiert
  • 54,90
Gemeinsam mit ihrer Tochterbank "Kommunalkredit Austria AG" war die "Österreichische... mehr
Klappentext
Gemeinsam mit ihrer Tochterbank "Kommunalkredit Austria AG" war die "Österreichische Volksbanken-AG" neben der "Hypo Alpe-Adria Bank International AG" das prominenteste Opfer der Bankenkrise von 2008/2009 in Österreich. Ihre Liquidation im Jahr 2015 war der Schlusspunkt zweier vergeblicher Rettungsversuche durch den österreichischen Staat und zweier misslungener Sanierungsversuche. Jahrelang schrieb die Bank Verluste in Milliardenhöhe. Der Untergang der ÖVAG ist auch ein drastisches Beispiel für ein Politik- und Staatsversagen, das mit dem Mantel des Schweigens zugedeckt wurde.

Tode Todev, Wirtschaftswissenschafter und Bankmanager

Johann Brazda, Univ.-Prof. i. R. der Universität Wien
Zuletzt angesehen