Hisaki Hashi (Hg.)

Philosophie des Erlebens - Robert REININGER

Reihe: Komparative Philosophie für eine globale Welt
Philosophie des Erlebens - Robert REININGER
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50998-7
  • 6
  • 2021
  • 248
  • broschiert
  • 29,90
Robert REININGER (1869–1955), ein humanistischer Denker, Ordinarius für Philosophie der... mehr
Klappentext
Robert REININGER (1869–1955), ein humanistischer Denker, Ordinarius für Philosophie der Universität Wien, wurde eine Zeit lang quasi "vergessen". Im Zeitalter der Globalisierung erweckt seine Philosophie des "Erlebens einer tiefgründigen Wahrheit" zunehmendes Interesse bei einem breiten Publikum. Philosophie lebt nicht nur durch Reflexionen eines spekulativen Geistes. Vielmehr lebt sie durch den intellektuellen actus des ganzen Leibes und Geistes.

Dieses Sammelwerk, das aus einem Gedenksymposium für REININGER zu seinem 150. Geburtstag an der Universität Wien hervorgeht, eröffnet eine neue Dimension der Philosophie als actus intellectualis, die für denkend-handelnde Menschen in einer humanistischen Welt offensteht.

Univ.-Doz. (Dr. habil.) Dr. Hashi, Gründerin des Vereins für Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung, Lehrende an der Universität Wien. Theodor-Körner-Preis, Förderpreis für Komparative Philosophie (Japan). 2020/21 Professor of Philosophy (GSSR, Polnische Akademie der Wissenschaften).}
Zuletzt angesehen