Die Freud-Im-Korb-Gruppe (Hg.)

Die junge Psychoanalyse im Boudoir

Reihe: Freud und seine Rezeption
Die junge Psychoanalyse im Boudoir
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-643-50914-7
  • 2
  • 2019
  • 208
  • broschiert
  • 29,90
Dieser Band versammelt aktuelle Vorträge über das Sexuelle, die von jungen Wiener... mehr
Klappentext
Dieser Band versammelt aktuelle Vorträge über das Sexuelle, die von jungen Wiener PsychoanalytikerInnen im Caf'e Korb gehalten wurden. Dorthin hatte bereits Freud seine berühmte Mittwochs-Gesellschaft verlegt - wohl auch deshalb, weil das Caf'e wie die Couch Glutpunkte des Gesprächs über das Geschlechtliche sind. Die Sache des Eros ist das wesentliche Anliegen der Psychoanalyse. Gegen alle Tendenzen der Glättung rückt die Psychoanalyse die Spannung zwischen dem Konflikthaften und dem Lustvollen der Sexualität ins Zentrum ihres Denkens. Eben weil dieses Denken unzeitgemäß ist, bleibt es aktuell.

Das Kollektiv Freud im Korb entstand im Jahr 2014 aus einer Initiative junger Wiener PsychoanalytikerInnen der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung (WPV) und des Wiener Arbeitskreises für Psychoanalyse (WAP).
Hans Gross - ein 'Vater' der Kriminalwissenschaft
Christian Bachhiesl, Gernot Kocher, Thomas Mühlbacher (Hg.)
Hans Gross - ein 'Vater' der Kriminalwissenschaft
Wiener Spurensuche
Thomas Mally, Robert Schediwy
Wiener Spurensuche
Vom AKH zum Uni-Campus
Herbert Posch, Markus Stumpf, Linda Erker, Oliver Rathkolb (Hg.)
Vom AKH zum Uni-Campus
Zuletzt angesehen