Andra-Octavia Cioltan-Draghiciu

"Gut gekämmt ist halb gestutzt"

Jugendliche im sozialistischen Rumänien
Reihe: Studies on South East Europe
"Gut gekämmt ist halb gestutzt"
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-643-50907-9
  • 24
  • 2019
  • 228
  • broschiert
  • 34,90
Rumänien ist ein Land, das nach 30 Jahren Demokratie immer noch durch Nepotismus und... mehr
Klappentext
Rumänien ist ein Land, das nach 30 Jahren Demokratie immer noch durch Nepotismus und Korruption auffällt. Warum der Weg zu einem modernen Staat mühsam verläuft, ist eine zentrale Frage in der rumänischen Öffentlichkeit. Dieses Buch verfolgt die Ursachen des schwierigen Transformationsprozesses zurück in die 70er und 80er Jahre, indem es erklärt, unter welchen Bedingungen die TrägerInnen der postsozialistischen rumänischen Gesellschaft sozialisiert und welchen Diskursen sie ausgesetzt wurden. Es handelt sich dabei um eine Analyse, die zur Vergangenheitsbewältigung in der rumänischen Gesellschaft beitragen soll, denn nur wer seine Vergangenheit versteht und annimmt, kann die Gegenwart neugestalten.

Die Autorin ist seit 2016 Univ. Ass. an der Universität Graz. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich der Geschichte des Kalten Krieges bzw. der Jugendkulturen in den europäischen Volksdemokratien.
Kinemate dhe Teatrot. Cinemas and Theaters
Anjeza Llubani, Gjergj Thomai, Karl Kaser, Anna Bruna Menghini, Renato Rizzi, Spartak Bagllamaja
Kinemate dhe Teatrot. Cinemas and Theaters
Rumänien
Thede Kahl, Michael Metzeltin, Mihai-Razvan Ungureanu (Hg.)
Rumänien
Zuletzt angesehen