Gerhard Larcher (Hg.)

Theologie - Kunst - Ästhetik

Kommunikationschancen in Moderne und Gegenwart
Reihe: Theologie - Kultur - Ästhetik - Grazer fundamentaltheologische Schriftenreihe
Theologie - Kunst - Ästhetik
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-643-50673-3
  • 6
  • 2015
  • 144
  • broschiert
  • 24,90
Der vorliegende Band soll nicht nur systematische Elemente einer... mehr
Klappentext
Der vorliegende Band soll nicht nur systematische Elemente einer fundamentaltheologisch-ästhetischen Bildhermeneutik exemplarisch umreißen, sondern auch zu einem verbesserten Verständnis der Funktion von zeitgenössischer bildender Kunst im Feier-, Lebens- und Sendungsraum "Kirche" beitragen. Namhafte Experten aus dem deutschen Sprachraum und Italien steuern zu diesem Brückenschlag ihre je eigene Sichtweise bei, jeweils komplementär flankiert von ergänzenden Perspektiven.

O. Univ.-Prof. Dr. Gerhard Larcher ist Professor emeritus für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz.
Ankündigung
Zur sozialen Geometrie der Selbsthilfe
Frank Schulz-Nieswandt, Simon Micken, Joschka Moldenhauer
Zur sozialen Geometrie der Selbsthilfe
Ankündigung
Resilient Religion, Resilience and Heartbreaking Adversity
Chris A.M. Hermans, Kobus Schoeman (Eds.)
Resilient Religion, Resilience and Heartbreaking Adversity
"Das Eine, was nottut"
Christoph Henschen
"Das Eine, was nottut"
Ankündigung
Tischgenossenschaft und Genossenschaft der Tische
Frank Schulz-Nieswandt, Joschka Moldenhauer
Tischgenossenschaft und Genossenschaft der Tische
Besessenheit, Trance, Exorzismus
Hermes Andreas Kick, Dietrich von Engelhardt, Horst-Jürgen Gerigk, Wolfram Schmitt (Hg.)
Besessenheit, Trance, Exorzismus
Selbstbestimmt in der letzten Lebensphase - zwischen Autonomie und Fürsorge
Ulrike Schulze, Silke Niewohner (Hg. im Auftrag der Forschungsgruppe Pflege und Gesundheit)
Selbstbestimmt in der letzten Lebensphase - zwischen Autonomie und Fürsorge
Zuletzt angesehen