Andrea Götzelmann

Wer macht Asylpolitik?

AkteurInnen und ihre Strategien in der österreichischen Asylgesetzgebung
Reihe: Politik und Zeitgeschichte
Wer macht Asylpolitik?
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50093-9
  • 5
  • 2010
  • 176
  • broschiert
  • 19,90
Kaum ein anderer Politikbereich wird so emotional diskutiert wie die Asylpolitik, und selten... mehr
Klappentext
Kaum ein anderer Politikbereich wird so emotional diskutiert wie die Asylpolitik, und selten erlebt eine Materie so viele Gesetzesänderungen. Das vorliegende Buch untersucht, wie sich Entscheidungsprozesse in der österreichischen Asylgesetzgebung gestalten: Neben einer umfassenden Darstellung der Rahmenbedingungen der österreichischen Asylpolitik wird konkret analysiert, welche AkteurInnen am politischen Entscheidungsprozess teilnehmen, welche Interessen sie verfolgen, welche Strategien sie anwenden, um ihre Ziele zu erreichen - und wem es schließlich gelingt, sich durchzusetzen.

Andrea Götzelmann ist Politikwissenschafterin und als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Internationalen Organisation in Wien tätig.
Schwarz - Blau
Emmerich Talos (Hg.)
Schwarz - Blau
Sozialpartnerschaft
Ferdinand Karlhofer, Emmerich Tálos (Hg.)
Sozialpartnerschaft
Österreichische Nation - Kultur - Exil und Widerstand
Helmut Kramer, Karin Liebhart, Friedrich Stadler (Hg.)
Österreichische Nation - Kultur - Exil und Widerstand
Austrofaschismus
Emmerich Talos, Wolfgang Neugebauer (Hg.)
Austrofaschismus
Ankündigung
Justizpalastbrand Wien, 15. Juli 1927
Gerhard Botz unter Mitarbeit von Alexander Salzmann
Justizpalastbrand Wien, 15. Juli 1927
Zuletzt angesehen