Dietrich von Kyaw

Deutschland und die Selbstbehauptung Europas

Herausforderungen an den demokratischen Westen
Reihe: Außenpolitik - Diplomatie - Sicherheit/International Relations - Diplomacy - Security
Deutschland und die Selbstbehauptung Europas
Ankündigung
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-25046-9
  • 12
  • 2022
  • 264
  • broschiert
  • 24.90
Das Buch befasst sich mit den großen Herausforderungen unserer Zeit an Deutschland, Europa und... mehr
Klappentext
Das Buch befasst sich mit den großen Herausforderungen unserer Zeit an Deutschland, Europa und den demokratischen Westen. Dem auf sich allein gestellten europäischen Nationalstaat fehlen die erforderlichen Lösungskapazitäten. Der Autor sieht Europas Selbstbehauptung in Gefahr. Seine scharfe Analyse des internationalen Umfeldes Deutschlands zeugen von Berufserfahrung und politischem Urteil eines ehemaligen deutschen Spitzendiplomaten und Ständigen Vertreters bei der EU. Deutschland ist als Schlüsselland Europas zugleich Teil von dessen Problemen. Er kritisiert unausgewogenes deutsches Engagement, fehlendes geostrategisches Denken, reichlich Gesinnungsethik bei zu wenig Gespür für Macht- und Realpolitik. Der Autor bietet Lösungsansätze und fordert die Nachhaltigkeit der "Zeitenwende".

Botschafter a. D. Dr. jur Dietrich von Kyaw, geb.1934 in Stettin. Nach Studien an Universitäten Bonn, Chicago und Lüttich Eintritt in den Auswärtigen Dienst. Posten in Afrika, USA, bei den VN und als Ständiger Vertreter bei der EU. Mitwirkender an deutscher und europäischer Einheit, der laut Jean-Claude Juncker "europäische Geschichte mitgestaltet hat". Träger des Großen Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschlands und des Europäischen Verdienstordens in Gold.
Zuletzt angesehen