Florian Krobb

Aufbruch nach Afrika

Studien zur deutschen Anverwandlung eines kolonialen Raumes (ca. 1850-1940)
Reihe: Kultur: Forschung und Wissenschaft
Aufbruch nach Afrika
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-25010-0
  • 24
  • 2021
  • 360
  • broschiert
  • 44,90
Die Kapitel dieses Bandes untersuchen verschiedene Themen und Strategien der deutschen... mehr
Klappentext
Die Kapitel dieses Bandes untersuchen verschiedene Themen und Strategien der deutschen Anverwandlung Afrikas, das heißt der diskursiven Formatierung des Kontinents als Terrain für deutsches ideelles, forscherisches und kolonialistisches Engagement. Im Zentrum stehen Gattungen (Reisebericht, Kolonialroman, Reportage), Motive (Benennung, Begegnung, Erinnerung), Orte (Gebirge, Grenzen), Akteure (Reisende, Administratoren, Missionare) und historische Epochen von dem Beginn der deutschen Afrika-Euphorie in der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum abrupten Abbruch des Afrika-Schrifttums um 1940.

Florian Krobb ist Professor of German an der National University of Ireland Maynooth und Extraordinary Professor an der Universität Stellenbosch, Südafrika.
Zuletzt angesehen