Bernhard Nacke

Pflicht oder Lust? - Gegen Klimafrust!

Demokratiemisstrauen bekämpfen - Ein neuer Weg zum Bürgervertrauen und Klimaengagement durch Kommunalverwaltung
Reihe: Zeitdiagnosen
Pflicht oder Lust? - Gegen Klimafrust!
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-15439-2
  • 71
  • 2024
  • 94
  • broschiert
  • 19.90
Klimawandel und Demokratiemisstrauen: Ein notwendiger Beitrag zu Problemlösungen liegt in... mehr
Klappentext

Klimawandel und Demokratiemisstrauen: Ein notwendiger Beitrag zu Problemlösungen liegt in den Händen der Bürgerinnen und Bürger. Mit dem hier vorgelegten neuen Weg werden Erfahrungen dargelegt und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen über Vertrauensmissbrauch und Vertrauensaufbau untermauert. Hirnforschungsergebnisse zeigen auf, was Engagement, Mut und Überzeugungswandel miteinander zu tun haben. Der Schlüssel ist die Lust am gemeinsamen Tun, die als unerschöpfliches Potenzial in der Bürgerschaft vorhanden ist.

Nicht Erkenntniswege fehlen, sondern Umsetzungskompetenzen. Dafür braucht es Antworten auf viele Fragen. Erforderlich ist eine Scharnierstelle zwischen Kommune und vorpolitischem Raum mit spezifischer Aufgabe, die auch zum deutschen Verfassungsauftrag der Kommunen gehört. Die Initiative kann von Jedermann und Jederfrau ausgehen.

Bernhard Nacke, Studium der Soziologie, Theologie, Andragogik; Referent für Erwachsenenbildung, Münster; Bundesgeschäftsführer des Erwachsenenbildungsverbandes KBE, Bonn; Beauftragter für Ehrenamtl. Engagement, Landesregierung Rheinland-Pfalz.







    Zuletzt angesehen