Veit Thomas

Theorie des Rechts auf Eigentum

Vom Herrschaftsinstitut zum lebensdienlichen Weltgrundrecht
Reihe: Rechtsphilosophie
Theorie des Rechts auf Eigentum
Ankündigung
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-15273-2
  • 9
  • 2023
  • 336
  • broschiert
  • 39.90
Ideengeschichtlich tradiert das Recht auf Eigentum zwei exklusive Freiheiten für... mehr
Klappentext

Ideengeschichtlich tradiert das Recht auf Eigentum zwei exklusive Freiheiten für Eigentümer: die Arbeitskolonisierung der Mittellosen - und die per Zensuswahlrecht und Meinungsmacht erzeugten legislativen und informationellen Mittel für eine selbstaffirmative Wirtschaftspolitik. Eigentum schuf sich selbst die wirtschaftsrechtlichen Bedingungen seiner unbegrenzten Selbstvermehrung. Es erklärte das Gehortete als unantastbar, seine interpersonale Nutzenoptimierung und seine Rückgabe an die Zukunft als indiskutabel.

Als schrankenloses und unantastbar privatistisches Recht verhindert das geltende Recht auf Eigentum sowohl eine würdesichernde Verhältnismäßigkeit menschlicher Lebenslagen als auch die globale Verantwortung für den Mutualismus allen terrestrischen Lebens.

Dem Recht auf Eigentum fehlt eine Schrankendiskussion, die es zu einem allgemein zugänglichen Grundrecht auf die dem Leben dienenden Güter machen würde. Es entstünde ein negatives Recht auf Eigentum, in dessen Rechtsraum Mittellosen und kommenden Generationen ein materiales Grundrecht garantiert wird, als Teil des Rechts auf Leben.

Aus dem Wesensgehalt des Rechts auf Eigentum würde die Idee der Kolonisierung des Menschen und der Natur getilgt. Die Global Goals werden erreichbar.

Der Philosoph Veit Thomas erforscht transdisziplinär die Bedingungen einer zerstörungs- und leidminimierenden Zivilisationsentwicklung.

Ankündigung
Dialogical Inquiry in Mathematics Teaching and Learning
Nadia Stoyanova Kennedy, Eva Marsal (Eds.)
Dialogical Inquiry in Mathematics Teaching and Learning
Ankündigung
Mythen aus Togo
Gerhard Prilop (Hg.)
Mythen aus Togo
NEU
Ankündigung
Ankündigung
Nebeneinander - gegeneinander - miteinander
Michael Hüttenhoff, Herbert Jochum, Martin Vahrenhorst (Hg.)
Nebeneinander - gegeneinander - miteinander
Ankündigung
Julius Otto Grimm
Martin Blindow
Julius Otto Grimm
Ankündigung
Ankündigung
Factoring
Ralf Jürgen Ostendorf, Nicole Scharpenack, Victor Mays
Factoring
Ankündigung
Wegbereiter des interreligiösen Dialogs Band IV
Petrus Bsteh, Brigitte Proksch (Hg.)
Wegbereiter des interreligiösen Dialogs Band IV
Ankündigung
Doing Democratic Education in School and University. Democratic Education als Aufgabe von Schule und Hochschule
Gabriele Kulhanek-Wehlend, Sabine Hofmann-Reiter, Harald Knecht, Stefanie Wagner, Oliver Wagner, Evelyn Süss-Stepancik, Ruth Petz
Doing Democratic Education in School and University. Democratic Education als Aufgabe von Schule und Hochschule
Ankündigung
Ankündigung
Von Mahler bis Moskau
Alexander Gurdon
Von Mahler bis Moskau
Ankündigung
Encounters in Ethnomusicology
Michael A. Figueroa, Jaime Jones, Timothy Rommen (Eds.)
Encounters in Ethnomusicology
Ankündigung
Ankündigung
Ankündigung
Zur sozialen Geometrie der Selbsthilfe
Frank Schulz-Nieswandt, Simon Micken, Joschka Moldenhauer
Zur sozialen Geometrie der Selbsthilfe
Ankündigung
Zuletzt angesehen