Patrick van Boven

"Abrahams Opfer" (Gen 22) im Religionsunterricht

Exegetische, rezeptionsgeschichtliche, empirische und religionsdidaktische Zugänge
Reihe: Altes Testament und Moderne
"Abrahams Opfer" (Gen 22) im Religionsunterricht
Ankündigung
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-15239-8
  • 34
  • 2022
  • 320
  • broschiert
  • 49.90
Gen 22 gilt als einer der grausamsten Texte des Alten Testaments und konfrontiert mit einem... mehr
Klappentext

Gen 22 gilt als einer der grausamsten Texte des Alten Testaments und konfrontiert mit einem unvergleichbar rätselhaften Gottesbild. Was können wir mit dieser Erzählung anfangen? Welche Bedeutung hatte und hat sie in Judentum, Christentum und Islam? Ist Gen 22 als Bibeltext auch für Kinder geeignet? Und schließlich: Wie sollen Religionslehrerinnen und -lehrer der Schule mit diesem Text umgehen? Diese Fragen umreißen das weite Feld, auf dem sich die vorliegende Arbeit bewegt. Die Beantwortung der religionspädagogischen Fragen erfolgt auf der Grundlage der Ergebnisse einer eigens durchgeführten empirischen Studie.

Patrick van Boven lehrte von 2015 bis 2021 Evangelische Theologie an der Universität Siegen. Er ist Lehrer für Evangelische Religionslehre und Deutsch.

Ankündigung
Ankündigung
Kirche 2040
Gernot Gerlach, Bernd Laukel
Kirche 2040
Ankündigung
Schreiben als theologiedidaktische Herausforderung
Ludger Hiepel, Monnica Klöckener (Hg.)
Schreiben als theologiedidaktische Herausforderung
Ankündigung
Ankündigung
Mensch und Maschine im Zeitalter "Künstlicher Intelligenz"
Hermann Diebel-Fischer, Nicole Kunkel, Julian Zeyher-Quattlender (Hg.)
Mensch und Maschine im Zeitalter "Künstlicher Intelligenz"
Ankündigung
Ankündigung
Ankündigung
Zuletzt angesehen