Eva Beuermann

Die kurze Freiheitsstrafe

Zielsetzung, Anwendung und Effektivität kurzer Freiheitsstrafen gemäß § 47 StGB
Reihe: Kriminalwissenschaftliche Schriften
Die kurze Freiheitsstrafe
Ankündigung
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-15180-3
  • 66
  • 2022
  • 392
  • broschiert
  • 44.90
Die Arbeit widmet sich der Freiheitsstrafe als eingriffsintensivster Strafe des Sanktionensystems... mehr
Klappentext
Die Arbeit widmet sich der Freiheitsstrafe als eingriffsintensivster Strafe des Sanktionensystems in ihrer kürzest möglichen Form. Untersucht werden die Anwendung und Wirksamkeit kurzer Freiheitsstrafen gemäß § 47 StGB im Hinblick auf die Strafzwecke und ihre gesetzeshistorische Intention. Vor dem Hintergrund einer evidenzbasierten Kriminalprävention bildet dabei die Analyse älterer und aktueller empirisch-kriminologischer Befunde zur spezial- und generalpräventiven Effektivität kurzer Freiheitsstrafen den Schwerpunkt der Arbeit.

Eva Beuermann war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität in Hannover.
Zuletzt angesehen