Kai-Uwe Schmidt-Kühlewind (Hg.)

Digitalisierung und Sozialrecht

Reihe: Sozialrecht und Sozialpolitik in Europa
Digitalisierung und Sozialrecht
Ankündigung
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-15168-1
  • 48
  • 2022
  • 104
  • broschiert
  • 29.90
Die Digitalisierung hat in die tägliche Arbeit der Leistungsträger Einzug gehalten und eröffnet... mehr
Klappentext
Die Digitalisierung hat in die tägliche Arbeit der Leistungsträger Einzug gehalten und eröffnet hier neue Möglichkeiten und Wege. Doch wo Entwicklungen und Chancen sind, muss auch geprüft werden, welche Risiken und Probleme entstehen können.

Nach einleitenden Beiträgen zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Versicherungs- und Leistungsrecht kommen ReferentInnen und VetreterInnen aus der Praxis zu Wort, welche die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Verwaltungspraxis der Sozialversicherungsträger darlegen, wobei sie der elektronischen Gesundheitsakte besondere Aufmerksamkeit widmen. Abgerundet wird der Band um einen Ausblick zur weiteren Entwicklung der Digitalisierung und um die Frage, wie wir diese Entwicklung aktiv gestalten wollen.

Kai-Uwe Schmidt-Kühlewind war bis zum 15. April 2020 Dekan des Fachbereichs Rentenversicherung der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Reinfeld und ist seit Juni 2020 Leiter der Abteilung Rente bei der Deutschen Rentenversicherung Nord.
Zuletzt angesehen